10 wichtige Regeln für Deine Vermögensplanung

  • Gebe weniger Geld aus, als Du einnimmst.
  • Denke bei Deiner Planung kurz-, mittel-, und langfristig.
  • Akzeptiere, dass Du dich für Deine Finanzangelegenheiten ausreichende Zeit nehmen musst.
  • Meide Berater, die Dir schnell große Gewinne versprechen.
  • Beginne mit Deine Vermögensplanung so früh wie möglich, auch wenn Du zunächst mit geringen monatlichen Beträgen startest.
  • Entwickele eine Strategie für Deine Finanzen und halte dich daran.
  • Überprüfe regelmäßig, ideal alle zwei Jahre, Deine Finanzsituation.
  • Suche Dir qualifizierte und vor allem unabhängige Berater.
  • Sei bereit, für eine gute Beratung auch Geld zu investieren.
  • Schließe nur Verträge für dich ab, die Du auch verstehst.