Systemberatung

Die wichtigsten Schritte einer Systemberatung

  • Am Anfang steht unser Kennenlerngespräch. Sie erfahren alles Wichtige über unsere Arbeitsweise. Wenn diese Ihnen zusagt und Sie eine Beratung wünschen, stellen wir Ihnen zunächst unsere Finanzanalyse vor.
  • Alle notwendigen Angaben zu Ihrer bisherigen und künftigen Finanzplanung werden nun in der Finanzanalyse erfasst und streng vertraulich behandelt.
  • Auf Grund Ihrer Angaben führen wir eine Auswertung und eine Finanzanalyse für Sie durch. Alle Finanzverträge werden betrachtet und bewertet. Sie erhalten eine gute Übersicht über die Qualität Ihrer Verträge. Für das nachfolgende Beratungsgespräch werden für Sie Lösungsvorschläge und Konzepte vorbereitet.
  • In einem persönlichen Beratungsgespräch werden Ihnen Finanzanalyse und Lösungskonzepte zur Optimierung Ihrer Vermögensplanung ausführlich erläutert. Unter Einrechnung zukünftiger Kaufkraftverluste erfahren Sie zum Beispiel, ob Sie bereits genügend vorgesorgt haben und in welcher Höhe eine zusätzliche Vorsorge erforderlich ist, um Ihren späteren Lebensstandard zu halten.
  • Unsere weitere Zusammenarbeit soll darin bestehen, dass Sie regelmäßig  Informationen zu Ihren Verträgen, zu Veränderungen und zur jeweils aktuellen Situation erhalten. Wir nennen es Finanzcoaching.
  • Entsprechend der Empfehlungen des Verbraucherschutzes sollte alle zwei Jahre, auch bei Ihnen, ein „Finanz-TÜV“ durchgeführt werden. Dabei werden jeweils alle vorhandenen Verträge erneut geprüft. Ebenfalls werden veränderte oder neue Bedarfssituationen besprochen und Anpassungen vorgeschlagen.