Immobilienfinanzierung

„Vielleicht haben Sie nicht auch schon oft daran gedacht, wie es wäre,
ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung zu besitzen?”

Regeln für die Immobilienfinanzierung

  • Suchen Sie sich einen unabhängigen Berater, der für Sie die Finanzierungsmodelle und Finanzierungskonditionen vergleichen kann.
  • Lassen Sie sich so früh wie möglich berechnen, in wie weit Sie sich eine Finanzierung der eigenen vier Wände leisten können.
  • Prüfen Sie, in welchem Umfang in Ihrer Finanzierung Eigenkapital, Eigenleistungen, Arbeitgeberdarlehen oder ein vorhandenes Grundstück eingebaut werden können.
  • Wählen Sie einen Berater, der Sie von A – Z  begleitet und Ihre Interessen vertritt.
  • Wenn Sie schon finanziert haben: Informieren Sie sich auch schon während der Vertragslaufzeit, wie Sie Ihre Finanzierung vorzeitig zinsgünstig verlängern können.
  • Achten Sie besonders auf Transparenz und Vollständigkeit aller anfallenden Kosten, ganz wichtig bei Neubau.
  • Ermitteln Sie mit Ihrem Berater, welche Fördergelder für Sie in Frage kommen.
  • Denken Sie auch an Änderungsmöglichkeiten, die für Sie während der Finanzierungslaufzeit möglich sind.
  • Entscheiden Sie sich für eine möglichst lange Zinsfestschreibungszeit, wenn Ihr Budget es zulässt.
  • Entwickeln Sie einen Zeitplan, in dem die einzelnen Schritte Ihres Vorhabens in der richtigen Reihenfolge festgelegt sind.
  • Ziehen Sie vor einem Kauf oder während der Bauphase einen „Bauexperten” zu Rate, um mögliche Mängel auszuschließen.