Gesundheit

„Früher oder später kann es passieren, dass Sie Gesundheitsleistungen benötigen, die eine gesetzliche Krankenversicherung nicht in voller Höhe abdeckt.”

Regeln für eine private
Krankenzusatzversicherung

  • Entscheiden Sie, für welche Leistungen Ihnen eine ergänzende Zusatzkrankenversicherung wichtig ist.
  • Legen Sie den möglichen monatlichen Investitionsbetrag fest, den Sie für ergänzende Versicherungsleistungen investieren können.
  • Informieren Sie sich im Beratungsgespräch über den genauen Leistungsumfang Ihres gewählten Vertragstyps.
  • Klären Sie mögliche Wartezeiten und wie Sie sich im Leistungsfall richtig verhalten.

Regeln für eine private
Krankenvollversicherung

  • Lassen Sie sich die Unterschiede der beiden Krankenversicherungssysteme, privat oder gesetzlich, ausführlich erläutern.
  • Denken Sie unbedingt an zukünftige Entwicklungen und Veränderungen Ihrer persönlichen Lebensplanung.
  • Legen Sie in einem Vorgespräch fest, auf welche Leistungen Sie besonderen Wert legen.
  • Suchen Sie sich einen unabhängigen Berater, der für Sie einen Vergleich aller wichtigen Krankenversicherungsgesellschaften durchführt.